Spenden

  • Nach wie vor lebt die Armenküche auschließlich von Geldspenden. Mehrere tausend kleine und größere freie Spenden pro Jahr sind die Basis der Armenküche. Wir haben keine andere Einnahmequelle! Einzahlungsscheine liegen z.B. in der Andreaskirche und an der Klosterpforte aus. Diese Vordrucke zu benutzen, erspart uns viel Arbeit; denn ihre Belegdurchschrift wird bis 100 Euro vom Finanzamt als Spendenquittung akzeptiert.

    Für Spenden über 100 Euro übersenden wir automatisch eine Spendenbescheinigung, wenn Name und Adresse angegeben wurden. Jährlich erhalten wir etwa 4.000 einzelne Spenden, daher werden Spendenbescheinigungen aus organisatorischen Gründen nur ca. alle sechs Wochen erstellt und zugeschickt. Die Buchführung macht dankenswerterweise das Steuerbüro Hendricks, das auch für Rückfragen zur Verfügung steht (Tel. 0211/55 48 20).

    Weitere Ideen

    Private Feiern und Jubiläen

    Bei runden Geburtstagen, Hochzeiten oder Ehejubiläen wird ein Spendenschwein aufgestellt oder unsere Kontonummer angegeben; manchmal mit der Bitte: statt Geschenken.

    Regelmäßige Unterstützung

    Mit monatlichem Dauerauftrag oder z.B. einer jährlichen Überweisung.

    Im Bekannten- und Freundeskreis

    Werben Sie in Ihrer Familie, auf der Arbeit oder in Ihrem Bekannten- und Freundeskreis für die Unterstützung der Altstadt-Armenküche.

    Basare, Gemeinde-, Straßen- oder Nachbarschaftsfeste

    Ein Spendenschwein aufstellen oder Erlöse der Altstadt-Armenküche spenden.

    Informations-Veranstaltungen

    Frau Gather oder P. Wolfgang z.B. zum Vortrag einladen.

    Schulen, (Jugend-)Gruppen und Gemeinschaften

    In Schulklassen wird zu Erntedank, Fasten-/Passionszeit oder um das Martinsfest für die Altstadt-Armenküche gesammelt. Gottesdienstkollekten. Oder ein Charity-Walk ...

    Firmenjubiläen oder -feste

    Wenn die Firma feiert oder Gäste einlädt: Altstadt-Armenküche statt Geschenke.

    Über den Tod hinaus

    Vielfach wurden wir durch die Bitte um Überweisungen an die Altstadt-Armenküche statt Kranzspenden unterstützt. Auch eine Zuwendung im Testament ist möglich.

    Und ihre eigenen Ideen ...

    Ihre eigenen Ideen sind die besten! Überweisungsträger auslegen, in Kneipe oder Verein eine Benefiz-Veranstaltung machen, mit Ihrer Musikgruppe auftreten, uns mit Aktionen bekannter machen, uns Hinweise auf Stiftungen oder andere Geldgeber geben ...

  • Spendenkonto

    Altstadt-Armenküche e.V.
    Konto Nr. 140 109 53
    bei Stadtsparkasse Düsseldorf
    BLZ 300 501 10

    IBAN: DE56 3005 0110 0014 0109 53
    BIC: DUSSDEDDXXX